Latvieu Centrs Minster

   
117317

Lettischer Eishockeyspieler Matiss Kivlenieks tdlich verunglckt
07.07.2021


Das jhe Ende eines Traums

Jacek Andrzej Rossakiewicz: Pietà (1990), Foto: Gemeinfrei, Link

 

Die Nachrichten ber den Tod des bekannten 24jhrigen Eishockey-Torhters lste unter seinen Fans groe Bestrzung aus. Matiss Edmunds Kivlenieks, der zuletzt beim NHL-Club Columbus Blue Jacketts unter Vertrag war, befand sich am 4. Juli im US-Staat Michigan, um auf einer Privatparty den Unabhngigkeitstag der USA zu feiern. Einige Gste, unter ihnen Kivlenieks, hielten sich gerade in einem Whirlpool auf, als ein benachbartes Feuerwerk auer Kontrolle geriet und die Badenden bedrohte. Kivlenieks flchtete mit den anderen aus dem Wasser, rutschte aber am Betonrand des Pools aus. Er verletzte sich dabei so schwer am Kopf, dass er kurz darauf starb. Laut Angaben der rtlichen Polizei konnten die herbeigerufenen Rettungssanitter nichts mehr ausrichten.  


Kivlenieks begann seine Karriere im Team des Rigaer Eishockeyclubs Prizma und wurde an dessen Sportschule Pardaugava ausgebildet. Bereits als 17jhriger wechselte er nach Nordamerika, spielte u.a. fr die Teams Sioux City Musketeers, Clevelands Monsters und schlielich seit 2020 fr die Blue Jacketts, einem Club der us-kanadischen Profiliga NHL. Kivlenieks war der fnfte lettische Torhter, der von einem NHL-Club unter Vertrag genommen wurde. Er war auch Torhter des lettischen Nationalteams und nahm an den Weltmeisterschaften 2018 und 2021 teil. Bei der WM in Riga war er bei vier Spielen im Einsatz, mit Kivlenieks im Tor vermochte das lettische Team erstmals Kanada mit 2:0 zu besiegen.


Die Angehrigen des jungen Sportlers erreichen zahlreiche Beileidsbekundungen in den Netzwerken des Internets. Nick Foligno, Kapitn der Blus Jacketts, fand zum tdlichen Unglck seines Kollegen die folgenden Worte: Das, was ich an ihm schtzte und liebte war, dass er ein groes Lcheln hatte und sich immer in guter Stimmung befand. Ich wei, es ist ein Klischee, aber das bezeichnet exakt die Art, welcher Kerl er war. Er lebte gerade als 24jhriger seinen Traum aus und man kann sagen, dass er keinen Tag fr selbstverstndlich hielt, was seine Tragdie noch hrter ertragen lsst! Wir beten fr seine Familie und fr alle von uns, die ihn kannten. Es ist ein harter Tag fr viele Leute in dieser Organisation.


Das letzte Mal war Kivlenieks bei der WM im Spiel gegen Deutschland aufgestellt. Die Letten verloren und schieden aus.

UB




 
      Atpaka